Angebote zu "Hans" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Ausgezeichnete Architektur in Bayern - 40 Jahre...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.01.2008, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: 40 Jahre BDA Preis Bayern, Herausgeber: Bund Deutscher Architekten (BDA Bayern), Verlag: Pustet, Anton Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architektur // Bayern // Bund Deutscher Architekten // Busse // Einfamilienhaus // Gewerbe // Hans B von // Stadtraum // Umbau // Wohnungsbau, Produktform: Kartoniert, Umfang: 180 S., zahlr. farb. Abb., Seiten: 180, Format: 1.6 x 22.5 x 23 cm, Gewicht: 769 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Einfamilienhaus Architekt Hans Scharoun 1000 Te...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Einfamilienhaus Arc 64x48 quer, Autor: Hanns-Peter Eisold, Größe: 640x480 // 640 x 480 mm // quer, Gewicht: 1001 gr, Auflage: 1. Édition 2018, Kalenderjahr: 2019, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Weissenhof // Siedlung // moderne // Architektur // Werkbund // Architekten // UNESCO-Welterbe // Le // Corbusier // Mies // van // der // Rohe, Marke: Calvendo, Teile: 1000, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Ausgezeichnete Architektur in Bayern - 40 Jahre...
17,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.01.2008, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: 40 Jahre BDA Preis Bayern, Herausgeber: Bund Deutscher Architekten (BDA Bayern), Verlag: Pustet, Anton Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architektur // Bayern // Bund Deutscher Architekten // Busse // Einfamilienhaus // Gewerbe // Hans B von // Stadtraum // Umbau // Wohnungsbau, Produktform: Kartoniert, Umfang: 180 S., zahlr. farb. Abb., Seiten: 180, Format: 1.6 x 22.5 x 23 cm, Gewicht: 759 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Lotta und das ewige Warum
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Physikum in der Tasche hat Lotta (Josefine Preuß) allen bewiesen, dass Kind und Studium sich nicht ausschließen. Und auch im vierten Teil der "Lotta"-Reihe muss sich unsere Heldin den existentiellen Fragen des Lebens stellen!In Sachen Liebe scheint alles gut zu laufen: David (Golo Euler) ist aus Indien zurückgekehrt und hat eine Stelle im Krankenhaus beim renommierten Prof. Dr. Bieler (Hans-Werner Meyer) angenommen. Doch Lotta macht die Vorstellung, eine feste Bindung einzugehen, vielleicht sogar zu heiraten und gemeinsam in einem Einfamilienhaus zu leben, gehörig Angst. Und genau deshalb will sie sich dieser Idee stellen - Lotta, Töchterchen Lilo und David ziehen für einige Wochen zusammen. Doch auch wenn Lilo sehr schnell Freundschaft mit dem Nachbarsjungen schließt, haben die Erwachsenen Anpassungsschwierigkeiten in der neuen Umgebung und erst recht miteinander. Als wäre das nicht genug, entdecken Lotta und David, dass ihre Eltern - Katharina, Davids Mutter, und Lottas Vater Meinolf - zusammen heimlich einen zweiten Frühling genießen. Außerdem trifft Lotta auf den Lebenskünstler Paul Ostern (Branko Samarovski), der ganz dringend ärztliche Behandlung braucht; blöderweise fehlt ihm aber die dazu nötige Krankenversicherung. Schafft es Lotta ein weiteres Mal, alles unter einen Hut zu bekommen und dabei sich selbst treu zu bleiben?

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Nichts ist verjährt
9,42 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der Gründung der DDR 1949 bis zur Wiedervereinigung 1990 verließen über drei Millionen Bürger illegal den ostdeutschen Staat. Nachdem das DDR-Regime das Staatsgebiet 1961 hermetisch abgeriegelt hatte, war jede "Republikflucht" mit großer Gefahr verbunden. Ob Fluchttunnel oder Heißluftballon, Mauerdurchbruch mit einem Lkw oder Paddelboot - die Menschen wandten viel Fantasie auf, um die Freiheit zu gewinnen. Ein sehr fantasievoller Plan ist es auch, den 1980 der junge West-Berliner Raoul Truckenbrodt ersinnt, um seiner großen Liebe Tamara, die im Osten der Stadt lebt, die Flucht zu ermöglichen. Doch die Ausführung erweist sich als heikel ... Als 2007 im idyllischen Ortsteil Schmöckwitz im ehemaligen Osten ein in die Jahre gekommenes Einfamilienhaus renoviert wird, machen die Bauarbeiter unter den brüchigen Steinplatten, die die Außenmauer einfassen, einen grausigen Fund: ein menschliches Skelett. Erste gerichtsmedizinische Untersuchungen ergeben, dass es sich um die Leiche einer jungen Frau handelt, die vor 25 Jahren hier vergraben wurde. Der erfahrene Kriminalkommissar Hans-Jürgen Mannhardt, der mit dem Fall betraut wird, begibt sich auf Spurensuche - und stößt auf Raoul Truckenbrodt ... Dass in der Zeit der deutschen Teilung manch einer für die Freiheit auch über Leichen ging, zeigt Horst Bosetzky in diesem mitreißenden Ost-West-Krimi.

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Lotta und das ewige Warum
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Physikum in der Tasche hat Lotta (Josefine Preuß) allen bewiesen, dass Kind und Studium sich nicht ausschließen. Und auch im vierten Teil der "Lotta"-Reihe muss sich unsere Heldin den existentiellen Fragen des Lebens stellen!In Sachen Liebe scheint alles gut zu laufen: David (Golo Euler) ist aus Indien zurückgekehrt und hat eine Stelle im Krankenhaus beim renommierten Prof. Dr. Bieler (Hans-Werner Meyer) angenommen. Doch Lotta macht die Vorstellung, eine feste Bindung einzugehen, vielleicht sogar zu heiraten und gemeinsam in einem Einfamilienhaus zu leben, gehörig Angst. Und genau deshalb will sie sich dieser Idee stellen - Lotta, Töchterchen Lilo und David ziehen für einige Wochen zusammen. Doch auch wenn Lilo sehr schnell Freundschaft mit dem Nachbarsjungen schließt, haben die Erwachsenen Anpassungsschwierigkeiten in der neuen Umgebung und erst recht miteinander. Als wäre das nicht genug, entdecken Lotta und David, dass ihre Eltern - Katharina, Davids Mutter, und Lottas Vater Meinolf - zusammen heimlich einen zweiten Frühling genießen. Außerdem trifft Lotta auf den Lebenskünstler Paul Ostern (Branko Samarovski), der ganz dringend ärztliche Behandlung braucht; blöderweise fehlt ihm aber die dazu nötige Krankenversicherung. Schafft es Lotta ein weiteres Mal, alles unter einen Hut zu bekommen und dabei sich selbst treu zu bleiben?

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Nichts ist verjährt
9,42 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der Gründung der DDR 1949 bis zur Wiedervereinigung 1990 verließen über drei Millionen Bürger illegal den ostdeutschen Staat. Nachdem das DDR-Regime das Staatsgebiet 1961 hermetisch abgeriegelt hatte, war jede "Republikflucht" mit großer Gefahr verbunden. Ob Fluchttunnel oder Heißluftballon, Mauerdurchbruch mit einem Lkw oder Paddelboot - die Menschen wandten viel Fantasie auf, um die Freiheit zu gewinnen. Ein sehr fantasievoller Plan ist es auch, den 1980 der junge West-Berliner Raoul Truckenbrodt ersinnt, um seiner großen Liebe Tamara, die im Osten der Stadt lebt, die Flucht zu ermöglichen. Doch die Ausführung erweist sich als heikel ... Als 2007 im idyllischen Ortsteil Schmöckwitz im ehemaligen Osten ein in die Jahre gekommenes Einfamilienhaus renoviert wird, machen die Bauarbeiter unter den brüchigen Steinplatten, die die Außenmauer einfassen, einen grausigen Fund: ein menschliches Skelett. Erste gerichtsmedizinische Untersuchungen ergeben, dass es sich um die Leiche einer jungen Frau handelt, die vor 25 Jahren hier vergraben wurde. Der erfahrene Kriminalkommissar Hans-Jürgen Mannhardt, der mit dem Fall betraut wird, begibt sich auf Spurensuche - und stößt auf Raoul Truckenbrodt ... Dass in der Zeit der deutschen Teilung manch einer für die Freiheit auch über Leichen ging, zeigt Horst Bosetzky in diesem mitreißenden Ost-West-Krimi.

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Ausgezeichnete Architektur in Bayern
18,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Erscheinungsbild des heutigen Bayern wurde durch die architektonische Schöpferkraft von Personen wie Hans Döllgast, Kurt Ackermann, Helmut Striffler, Franz Kießling, Bea + Walter Betz, Franz Riepl, Karl Josef Schattner, Uwe Kiessler, Andreas Meck, Brückner + Brückner und vielen anderen geprägt und unverwechselbar gemacht. Die Namen verbindet, dass sie alle Träger des renommierten »BDA-Preises« sind. Der vom Bund Deutscher Architekten Bayern ausgelobte Preis wurde 1967 ins Leben gerufen und würdigt seitdem alle zwei Jahre Architekten und Bauherren für bemerkenswerte Bauten, also Projekte, die die Anforderungen einer hohengestalterischen Qualität erfüllen und damit einen wesentlichen Beitrag zur Baukultur leisten. Den Jury-Vorsitz hatte diesmal Adolf Krischanitz, gekürt wurden Projekte in den Kategorien Umbau, Stadtraum, Gewerbe/Verwaltung, Bauen für die Gemeinschaft, Wohnungsbau und Einfamilienhaus von Architekturbüros aus München, Augsburg, Ingolstadt und Nürnberg .Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des BDA-Preises erscheintnun eine Publikation, die auf ein nahezu halbes Jahrhundert preisgekrönter Architektur zurückblickt und natürlich die aktuellen Einreich- und Siegerprojekte vorstellt. Ein ausführliches Interview mit dem mehrfachen BDA-Preisträger und Architektur-Doyen Hans-Busso von Busse ergänzt das Spektrum. Das Buch versteht sich als Auftakt einer Reihe, die allein das im Auge hat: ausgezeichnete Architektur in Bayern.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Nichts ist verjährt
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Von der Gründung der DDR 1949 bis zur Wiedervereinigung 1990 verliessen über drei Millionen Bürger illegal den ostdeutschen Staat. Nachdem das DDR-Regime das Staatsgebiet 1961 hermetisch abgeriegelt hatte, war jede „Republikflucht“ mit grosser Gefahr verbunden. Ob Fluchttunnel oder Heissluftballon, Mauerdurchbruch mit einem Lkw oder Paddelboot – die Menschen wandten viel Fantasie auf, um die Freiheit zu gewinnen. Ein sehr fantasievoller Plan ist es auch, den 1980 der junge West-Berliner Raoul Truckenbrodt ersinnt, um seiner grossen Liebe Tamara, die im Osten der Stadt lebt, die Flucht zu ermöglichen. Doch die Ausführung erweist sich als heikel … Als 2007 im idyllischen Ortsteil Schmöckwitz im ehemaligen Osten ein in die Jahre gekommenes Einfamilienhaus renoviert wird, machen die Bauarbeiter unter den brüchigen Steinplatten, die die Aussenmauer einfassen, einen grausigen Fund: ein menschliches Skelett. Erste gerichtsmedizinische Untersuchungen ergeben, dass es sich um die Leiche einer jungen Frau handelt, die vor 25 Jahren hier vergraben wurde. Der erfahrene Kriminalkommissar Hans-Jürgen Mannhardt, der mit dem Fall betraut wird, begibt sich auf Spurensuche – und stösst auf Raoul Truckenbrodt … Dass in der Zeit der deutschen Teilung manch einer für die Freiheit auch über Leichen ging, zeigt Horst Bosetzky in diesem mitreissenden Ost-West-Krimi.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot